PTSGroup MannschaftsMittwoch mit SAP-Consultant Andreas

#MannschaftsMittwoch mit SAP Consultant Andreas

Andreas ist noch ganz frisch bei der PTSGroup – das heißt aber nicht, dass es noch nichts zu erzählen gibt. Das Gegenteil ist der Fall, denn Andreas Weg in die IT ist alles andere als gewöhnlich. Wie er zur IT gekommen ist, lest ihr im #MannschaftsMittwoch.

Achtung Verwirrungsgefahr: Als dieser MannschaftsMittwoch entstanden ist, hießen wir noch PTS Group. Seit Februar 2021 gehören wir nun zur affinis AG!

Auch Andreas Mannschaftsmittwoch erhält hiermit eine kleine Aktualisierung: Er ist jetzt Teamleiter des Teams „Service & Process Management“ Was er als SAP Consultant bei uns gemacht hat, kann man hier trotzdem noch nachlesen:

Hallo Andreas. Wie lange bist du schon bei der PTSGroup und wie hast du den Weg hierher gefunden?

Ich habe am 01.07.2016 angefangen und bin daher noch gar nicht so lange bei der PTSGroup dabei. Davor habe ich mich ganz normal auf eine Anzeige zu meiner jetzigen Stelle beworben. Die PTSGroup „kannte“ ich witzigerweise schon vorher. Ende letzten Jahres hat mich ein Headhunter angeschrieben, und meinte, dass ich zur PTSGroup passen würde. Er hat sich danach aber nie wieder gemeldet. Mitte dieses Jahres bin ich von selbst wieder auf die PTSGroup zurückgekommen, weil ich bei meiner alten Stelle nicht ganz glücklich war. Durch die PTSGroup konnte ich den nächsten Karriereschritt machen. Dass ich in der IT landen würde war für mich irgendwann absehbar, aber eigentlich gar nicht geplant. Studiert habe ich Geografie. Aber schon während meines Studiums und auch danach habe ich schon immer die IT-Aufgaben übernommen, sei es bei meinem Praktikum in Japan oder während meines Traineeprogrammes. Also habe ich eine Weiterbildung zum SAP Key-User gemacht, bin bei der IT geblieben und sehr zufrieden damit.

Wie sieht deine Arbeit bei der PTSGroup aus?

Ich bin im CSS-Team (Customer Solution Service) der PTSGroup. Zwei Tage in der Woche bin ich in Münster und die restlichen drei Tage in Bremen. Weil ich noch nicht so lange dabei bin, bin ich bisher hauptsächlich im Tagesgeschäft und noch in keinem großen Projekt involviert. Meine Aufgabe ist es, Kundenanfragen entgegenzunehmen, zu koordinieren, weiterzuleiten oder gegebenenfalls selbst zu lösen. Wenn es komplexer oder schwieriger wird, arbeite ich mit meinen Kollegen zusammen an einer Lösung. Ansonsten übernehme ich die Tickets, die mir lösbar erscheinen, selbst.

PTSGroup MannschaftsMittwoch mit SAP-Consultant Andreas

Was macht dir an deiner Arbeit besonders viel Spaß?

Es macht mir Spaß, Probleme zu lösen. Die Standard-Anfragen, bei denen man schon nach dem Öffnen weiß, was die Lösung ist, machen natürlich auch Spaß. Aber ich mag es besonders, wenn ich die Lösung noch nicht sofort kenne und verschiedene Dinge ausprobieren muss. Das geht inzwischen auch immer schneller, weil ich mit dem Sharepoint und den ganzen Dokumentationen besser zurechtkomme. Und wenn die Kunden dann auch noch zurückmelden, dass sie sich über die Lösung freuen, dann ist das natürlich besonders schön.

Wenn du dein Leben mit einem Film[titel] beschreiben müsstest, welcher wäre das?

Bei mir ist es nicht direkt ein Film, sondern eine Serie: „MacGyver“. Abgesehen davon, dass ich diese Serie als Kind geliebt habe und alle Folgen auswendig konnte, passt es auch zu meiner Arbeit. Auch ich muss Lösungen für Probleme zu finden. Ich mag den Gedanken, mit den Dingen um mich herum diese Lösungen zu entwickeln, sodass andere denken: „Wie hat er das gemacht?“.

PTSGroup MannschaftsMittwoch mit SAP-Consultant Andreas
Andreas persönlicher Gegenstand ist sein Ehering.

Vielen Dank Andreas!

Du möchtest auch ein Teil unserer Mannschaft werden?

Zu den Stellenanzeigen

Andreas Entwicklung bei der PTS

SAP Consultant
2016 – 2018

Teamlead Service & Process Management
seit 2018

Unser Sommerfest 2019:

Du möchtest auch ein Teil unserer Mannschaft werden?

Zu den Stellenanzeigen