affinis und Civilserve haben eine langfristige Partnerschaft zur von affinis entwickelten Lösung smartgeo geschlossen. Im White-Label-Ansatz erhält Civilserve eine Version des Online-Dienstes, den unser Partner zukünftig unter dem Namen GGU-CLOUD exklusiv für die Geotechnik anbietet.

Civilserve GGU-CLOUD affinis Partner

Digitalisierung der Geotechnik

Die von affinis entwickelte Lösung smartgeo, die unser Exklusivpartner Civilserve zukünftig unter dem Namen GGU-CLOUD anbieten wird, wurde speziell für das digitale Auftragsmanagement erstellt und ist explizit an die Anforderungen und Prozesse in der Geotechnik angepasst. Obwohl die Digitalisierung bereits in vielen Branchen Einzug gehalten hat, werden bei der ingenieurgeologischen Begutachtung des Baugrundes die meisten Daten noch immer handschriftlich aufgenommen und zur weiteren Verarbeitung manuell in die benötigte Software eingegeben. Diese Erfassung und Weiterverarbeitung der Daten ist jedoch ein sehr zeitaufwändiges und vor allem fehleranfälliges Vorgehen. Die von affinis entwickelte Lösung bildet diese Prozesse vollständig digital ab und beinhaltet sowohl ein Web-Portal, indem Aufträge angelegt und disponiert werden, als auch eine App für Tablet oder Smartphone, in der die im Außeneinsatz erhobenen Daten direkt zurückgemeldet werden können.

„Wir sind das erste Unternehmen, das ein mobiles Auftragsmanagement cloudbasiert im Web-Portal und mit mobiler App speziell für die Ingenieursdisziplin Geotechnik entwickelt hat“, erklärt Anil Altun, Sales Manager bei affinis.

Die Lösung fördert somit die Zusammenarbeit von Innen- und Außendienst und garantiert eine Datenerfassung im Gelände ohne Medienbrüche und Datenverlust. Die erhobenen Daten bei der Begutachtung können zudem einfach und schnell in den gängigsten Formaten (z.B. Excel, PDF) exportiert oder dank integrierter Schnittstellen an Drittanbieter-Software (z.B. GGU-Software) übertragen und weiterverarbeitet werden.

Civilserve wird Exklusivpartner

Das im Jahre 2000 gegründete Unternehmen Civilserve mit Sitz in Steinfeld und Braunschweig ist Exklusivvertriebspartner für GGU-Software (Software-Lösungen für Umwelttechnik, Grundbau und Bodenmechanik). Über 4.000 Firmen und Institutionen setzen die Software-Lösungen von Civilserve erfolgreich für ihre Projekte in den Bereichen Standsicherheitsberechnung, Grundwasserströmungsmodellierung, Bohrlochauswertung und Messdatenvisualisierung ein.

Im Zuge der vereinbarten Partnerschaft erhält Cilvilserve eine Version des Online-Dienstes von affinis, den unser Partner zukünftig im White-Label-Ansatz unter dem Namen GGU-CLOUD exklusiv für die Geotechnik vermarkten und anbieten wird. Damit Erkundungsdaten von Außeneinsätzen zukünftig nicht mehr händisch in die Software eingegeben werden müssen, wird die GGU-CLOUD als digitale Lösung für das mobile Auftragsmanagement den Prozess ergänzen. Ziel ist es, durch die Partnerschaft einen durchgängigen digitalen Prozess von der Datenerhebung im Feld bis zur Datenverarbeitung in der GGU-Software zu schaffen. Folgende Arbeitsbereiche bildet das Template der GGU-CLOUD dabei ab:

  • Schichtenverzeichnisse
  • Rammsondierungen (DPL, DPM, DPH)
  • Nivellement
  • Lastplattendruckversuch dynamisch und statisch (LPDV)

„Die Partnerschaft mit affinis passt zu unserem Ziel, für jede Frage innerhalb der Ingenieursdisziplin Geotechnik eine unkomplizierte Software-Lösung anzubieten. Mit GGU-CLOUD erweitern wir unser Softwareportfolio, vermeiden fehleranfällige Medienbrüche bei der Erfassung bzw. Weiterbearbeitung von Erkundungsdaten und helfen dadurch, analoge Prozesse unserer Kunden sinnvoll zu digitalisieren“, freut sich Thomas Walkemeyer, einer der beiden Geschäftsführer von Civilserve, über die langfristige Partnerschaft mit affinis und den geschlossenen White-Label-Vertrag.

Pressemitteilung affinis und Civilserve schließen Partnerschaft zur GGU-Cloud