Kundenbericht

HE-S und affinis führen eine digitale Produktion für die Taktfertigung ein

Erfolg durch Digitalisierung: Der digitale Wandel erreicht mittlerweile die gesamte deutsche
Wirtschaft und jede einzelne Branche, auch die Maschinenbauindustrie. Vor allem innerhalb der
Taktfertigung kann die Digitalisierung von Prozessen enorme Vorteile bieten, um die exakte
terminliche Ausführung der einzelnen Produktionsschritte sicherzustellen. In einem gemeinsamen
Kundenprojekt mit der HE-S Digital Management GmbH hat affinis den Kunden bei der Einführung
einer digitalen Produktion für die Taktfertigung unterstützt.

Challenge

Digitale Taktfertigung als effizientes und zukunftsweisendes Tool

affinis und die HE-S Digital Management GmbH arbeiten seit über zehn Jahren sehr erfolgreich und eng
zusammen. HE-S als Integrationsspezialist liefert Digitalisierungsleistungen aus einer Hand und erfüllt auf dieser Basis die Integration von Fremd- und anderen SAP-Systemen in einer Oberfläche. affinis ist dabei ein
starker und leistungsfähiger Partner als Beratungsunternehmen und strategischer IT-Dienstleister.
Das Ziel der diesmaligen Zusammenarbeit war es, eine papierlose, digitale Produktion für die
Taktfertigung eines Kunden aus der Maschinenbaubranche zu schaffen.

Durch die Größe der Produktionshalle des Kunden und die Vielzahl der Taktstationen war es für die
Produktionsleitung bislang sehr schwierig, einen Überblick über alle Taktstationen und Mitarbeitenden
zu erhalten. Hinzu kommen lange Wege, die Aufwand und Zeit kosten. So müssen Ordner und
Informationen in Papierform von Takt zu Takt geschoben werden, um weiterführende Arbeitsschritte
in die Wege zu leiten. Durch die Abschaffung von Papier und dem Einsatz einer digitalen Alternative
wollten wir dem Wunsch des Kunden gerecht werden, für jeden einzelnen Mitarbeitenden alles auf
einen Blick digital verfügbar zu machen und somit die Produktivität innerhalb der Taktfertigung zu
erhöhen.


Umsetzung

Entwicklung einer Plattform zur Integration aller wichtigen Informationen

Um dieses Projekt erfolgreich in die Tat umzusetzen, galt es, weitere Optimierungsschritte zu definieren. Als Basis für die Umsetzung dieser Anforderungen wurde eine Plattform entwickelt und eingesetzt. Mittels Low-Code-Entwicklung wurden dafür Daten aus den eigenentwickelten Systemen und aus dem eingesetzten SAP-System sowie Interaktionsmöglichkeiten für die Mitarbeitenden in einer Oberfläche vereint.

affinis HE-S Kundenprojekt

Die neue Oberfläche führt auf der Informationsseite im Wesentlichen drei Bereiche zusammen. Zum einen werden Informationen aus dem SAP-System bezüglich Materialwirtschaft, wichtiger Dokumente, Stücklisten und Fehlteillisten geteilt. Zum anderen werden die benötigten Auftragsinformationen, Arbeitstaktinformationen sowie Verantwortlichkeiten aus einem Fremdsystem übermittelt. Zusätzlich werden auf der Informationsseite Funktionen für Rückmeldungen an Kolleg:innen und Umsysteme etabliert. Die Anbindung an das BDE-System ermöglicht zudem Anfangs-, End- und Pausenzeiten zu erfassen sowie die Abbildung von Gemeinkosten. Weitere Funktionen sind die benutzerfreundliche Materialsuche, wie auch die Anzeige von Montageanweisungen. Durch das interaktive Display ist eine benutzerfreundliche, intuitive Bedienung für die Anwender:innen gegeben.

HE-S

Alle wichtigen Informationen für jeden Takt im Fertigungsprozess

Allen Mitarbeitenden steht durch das neue System ein 55 Zoll interaktives und intuitiv bedienbares Infoboard zur Verfügung. Dabei wird in der Komponentenliste darüber informiert, welche Teile für den jeweiligen Fertigungsschritt benötigt werden. Innerhalb der Fehlteilliste wird über noch ausstehende Lieferungen informiert. In der Dokumentenliste werden zudem wichtige Informationen zum Fertigungsschritt wie beispielsweise Montageanzeigen direkt ausgespielt.

Die digitale Taktfertigung läuft nun wie folgt ab: Alle Mitarbeitenden haben eine vordefinierte Zeit für ihren Arbeitsschritt. Diese läuft für den entsprechenden Arbeitsschritt ab, währenddessen die Mitarbeitenden ihre Aufgaben am Fertigungsteil erledigen können. Ist die Zeit zu Ende und der Arbeitsschritt wurde pünktlich erbracht, wird das Fertigungsteil an den nächsten Takt weitergegeben, um dann entsprechend weiter in der vorgegebenen Zeit bearbeitet zu werden. Dieser Ablauf ist in jedem Takt gleich. Sollten Probleme beispielsweise in Form von Qualitätsmängeln oder fehlender Zulieferteile auftreten, hat der Mitarbeitende durch die neue Plattform die Möglichkeit, den nächsten Takt durch das vorgegebene Ampelsystem darüber zu informieren. Auch die Produktionsleitung erhält auf ihrem Infoboard eine Notiz und kann sofort entsprechend reagieren.


Das könnte Sie interessieren:

affinis Leistungen für die Produktion & Fertigung

Produktion & Fertigung

Die vernetzte Produktion und Fertigung steht ihm Zentrum der Industrie 4.0. Das Industrial Internet of Things ermöglicht Ihnen eine flexible Produktion mit kurzen Fertigungszeiten.

Weiterlesen



Vorteile

Kürzere Wege und eine höhere Produktivität dank der digitalen Alternative

Früher war es die Aufgabe der Mitarbeitenden, einen Rollwagen mit Ordnern von Takt zu Takt zu schieben, um alle nötigen Informationen an den richtigen Orten zu teilen und von einem Arbeitsschritt in den nächsten zu gelangen. Jetzt haben alle Mitarbeitenden alle zu ihrem Arbeitstakt gehörenden Informationen kontaktlos auf einem interaktiven 55 Zoll Infoboard in einer Oberfläche und können ihre Arbeitsschritte genau dokumentieren. Das verkürzt nicht nur die langen Wege untereinander und spart somit wertvolle Zeit, sondern auch Papier, was diese digitale Arbeitsweise wesentlich nachhaltiger gestaltet. Zeitersparnis ist auch dank des direkten Zugriffs jedes Mitarbeitenden auf das digitale Handbuch gegeben, welches unnötiges und langes Suchen der Mitarbeitenden ab sofort verhindert.

Dank der neuen digitalen Produktionsfertigung hat die Produktionsleitung zu jeder Zeit einen Echtzeit-Überblick über die einzelnen Arbeitsschritte und kann bei Herausforderungen oder Problemen sofort entgegensteuern. Die schnelle Reaktion auf Fehler oder Unstimmigkeiten erhöht die Produktivität bei unserem Kunden enorm. Der ROI für die digitale Alternative für die Taktfertigung liegt bei nur 12 Monaten.

Alle neu gewonnenen Vorteile im Überblick:

Nachhaltig

Digital

Zeitersparnis

Kurze Arbeitswege

Höhere Produktivität

Vollständige Dokumentation

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

affinis in den sozialen Medien

affinis bei LinkedIn

Diskutieren Sie mit uns aktuelle und innovative Themen rund um die IT und unsere Fokusbereiche.

Folgen Sie uns

affinis bei Facebook

Einblicke in unser Unternehmen und die affinis-Mannschaft erhalten Sie auf Facebook.

Folgen Sie uns

YouTube-Channel

Bilder sagen mehr als tausend Worte: Noch mehr Inhalte gibt es auf unserem YouTube-Kanal.

Folgen Sie uns