Digitalisierung in der Messewirtschaft: Virtuelle Messeplanung mit Smartglasses



Die deutsche Messewirtschaft gehört nicht nur hierzulande zu einer der wichtigsten Branchen, auch im internationalen Vergleich ist der Messestandort Deutschland ganz vorne dabei: Fast die Hälfte der 15 umsatzstärksten Messegesellschaften der Welt kommen aus Deutschland. Jedes Jahr finden auf deutschem Boden zwischen 160 und 180 Messen statt.

Hoher manueller Aufwand bei der Aufplanung

Messeplanung findet traditionell auf dem Papier statt. Eine vollständige Abbildung der visuellen Vorstellung zukünftiger Messebauten ist dadurch nur begrenzt möglich. Das wirkt sich auch auf den Messeaufbau aus. Ist die Planung der Veranstaltung abgeschlossen, erhalten die Messeaussteller vom Veranstalter einen vordefinierten Platz für ihre Messeaufbauten. Die Fläche wurde bei unserem Kunden aus der Messewirtschaft im Zuge des Aufschnürens durch einen Mitarbeiter ausgemessen und markiert. Dieser Vorgang erfordert einen hohen manuellen Aufwand und ist enorm zeitintensiv. Die betreffende Messegesellschaft wünschte sich daher eine einfachere und zeitsparendere Lösung für die Aufplanung ihrer Veranstaltungen.

affinis_Messehalle mit virtuellen Bausteinen
Virtuelle Bausteine in einer realen Messehalle.

Virtuelle Messeplanung mit HoloLens von Microsoft

affinis (damals noch PTS Group) entwickelte deshalb eine auf Smartglasses basierende Lösung zur virtuellen Aufplanung. Verwendung fand dabei die HoloLens von Microsoft. Im Gegensatz zur Virtual Reality-Brille integrieren Smartglasses virtuelle Gegenstände in die reale Umgebung. Die Software für die Augmented-Reality-Brille entwickelte affinis mit Hilfe der 3D-Entwicklungsumgebung „Unity“ und unter Verwendung verschiedener Microsoft Technologien. Der Messeplaner kann die vorgeplanten Messestände nun mit der HoloLens visuell anhand von Markierungen oder vordefinierten 3D-Objekten darstellen.

Durch die Verwendung der HoloLens konnten sämtliche manuelle Tätigkeiten im Prozess der Aufplanung virtuell abgebildet werden. Dies erhöhte nicht nur die Planbarkeit der Messeaufbauten, sondern steigerte auch die Arbeitsqualität.

Die wesentlichen Vorteile auf einen Blick:

  • verbesserte Planung der Messeaufbauten
  • schnellere Flächenvorbereitung für Stände
  • Steigerung der Arbeitsqualität.

Wie die virtuelle Messeplanung mit der Microsoft HoloLens aussehen kann, zeigen wir Ihnen im folgenden Video:


Branche
Messewirtschaft

Technologie
Microsoft HoloLens