Ab Sommer 2022 möchte affinis jungen Menschen die Möglichkeit bieten, ihren Traumberuf zu erlernen und so den Einstieg in die IT auch ohne Studium zu ermöglichen. Dazu haben wir uns als offizielle betriebliche Ausbildungsstätte bei der IHK registrieren lassen.

Ausbildung in einer innovativen IT- und Technologieberatung

Zum 01. August 2022 bietet affinis zwei neue Ausbildungsberufe an und sucht technikaffine, junge Menschen, die sich als Fachinformatiker bzw. Fachinformatikerin für die Fachrichtungen Anwendungsentwicklung oder Systemintegration ausbilden lassen möchten. Neben den theoretisch vermittelten Kenntnissen in der Europaschule Schulzentrum SII Utbremen erhalten die neuen Auszubildenden bei affinis umfangreiche Einsicht in die Praxis einer IT-Beratung und in reale Kundenprojekte.

„Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden von Beginn an ganz nah an der Praxis sind und in verschiedenen IT-Kundenprojekten mitarbeiten“,

erklärt Christiane Schubert, People Managerin und Verantwortliche für unser Ausbildungsprogramm.

Je nach Schwerpunkt werden die Auszubildenden direkt bei der Entwicklung von kundenspezifischer Software und skalierbaren Cloud-Services eingebunden, erhalten Einblicke in das Low Coding & Customizing im Umfeld der Microsoft Power Platform und Microsoft Dynamics 365, erlernen Methoden, Tools und Prozesse, um IT-Systeme aufzubauen, einzurichten und zu verwalten oder unterstützen beim Betrieb von bestehenden Anwendungen.

Der Einstieg in die IT mit affinis

affinis ermöglicht schon seit vielen Jahren jungen Menschen den Einstieg in die IT-Welt. Durch ein Duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik – Sales & Consulting in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg können Studieninteressierte von den Vorteilen einer praxisorientierten und gleichzeitig wissenschaftlichen Ausbildung profitieren. Und auch das eigens entwickelte Young Professional Programm bietet jungen Studienabgängern oder Quereinsteigern ohne IT-Hintergrund den Berufseinstieg in eine innovative IT- und Technologieberatung.

„Uns ist es wichtig, junge Menschen für IT zu begeistern. Mit der offiziellen Eintragungsbestätigung als Ausbildungsstätte durch die IHK sind wir unserem Ziel wieder einen Schritt nähergekommen“,

freut sich Christiane Schubert, People Managerin bei affinis.

Mehr Informationen über die beiden Ausbildungsstellen, welche Herausforderungen auf die neuen affinis-Mannschaftsmitglieder warten und was sie mitbringen sollten, ist in unserem Job-Portal zu finden: