SAP S/4HANA UMSTELLUNG

MEISTERN SIE DIE DIGITALEZUKUNFT MIT SAP S/4HANA

Worauf müssen Sie bei einer S/4HANA-Umstellung achten? Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einer sicheren Entscheidungsgrundlage und bei der Umsetzung Ihres Projekts.

Zum S/4HANA-Fragebogen

Überblick SAP S/4HANA

SAP S/4HANA ist die vierte ERP-Generation von SAP und löst das bisherige SAP R/3 ab. Die neue intelligente und integrierte Business Suite basiert auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA.

Aufgrund des näherkommenden Supportendes im Jahr 2027 beschäftigen sich immer mehr Unternehmen mit der Frage, wann und wie sie die Umstellung auf SAP S/4HANA angehen wollen. Klarheit über die Funktionen, Vorteile, Roadmap und Migrationsstrategie sind im Vorhinein unerlässlich. Mit unserer langjährigen Expertise als SAP Silver und Hosting Partner beraten und begleiten wir Sie auf dem ganzen Weg von der Entscheidungsfindung über die Migration bis zum Betrieb Ihres neuen S/4HANA-Systems.

PTSGroup_S4HANA

Warum lohnt sich eine Umstellung zu S/4HANA?

Für viele Unternehmen sind die konkreten Vorteile von S/4HANA nicht greifbar. Mit der richtigen Herangehensweise können auch Sie von der neuen Business Suite profitieren.

Die HANA-Datenbank basiert auf einer spaltenbasierten In-Memory-Technologie.

Übersichtliche und personalisierte Anwenderoberfläche durch SAP Fiori.

Intelligente Erweiterungen mit anderen Technologien schaffen neue Möglichkeiten.

Vereinfachtes Datenmodell zur weiteren Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse.

Kernfunktionen der neuen Business Suite

Der Fokus von S/4HANA liegt auf der Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse. Durch den Einsatz von Echtzeitanalysen und Künstlicher Intelligenz können Sie schnellere und bessere Entscheidungen treffen.

Migrationsstrategie: Greenfield oder Brownfield?

Vor jeder S/4HANA-Umstellung steht die Entscheidung: Greenfield oder Brownfield? Welcher Ansatz für Ihr Unternehmen empfehlenswert ist, hängt von Ihren Systemen und Ihrer SAP-Strategie ab.

Greenfield-Ansatz

Der Greenfield-Ansatz beinhaltet eine Neueinführung des Systems auf SAP S/4HANA. Lediglich die Daten werden auf die neue SAP Business Suite übertragen.

Greenfield-Ansatz

Brownfield-Ansatz

Beim Brownfield-Ansatz werden ein oder mehrere Systeme komplett mit den vorhandenen Strukturen auf S/4HANA konvertiert und dort als ein System aufgesetzt.

Brownfield-Ansatz

Finden Sie heraus, welche Migrationsstrategie zu Ihnen passt!

Mit unserem interaktiven Fragebogen können Sie herausfinden, welche Migrationsstrategie (Greenfield oder Brownfield) die richtige für Ihr Unternehmen ist. Nach Beantwortung der Fragen erhalten Sie eine individuelle Empfehlung von uns.

Zum Fragebogen

Unser Leistungsangebot

Change the color to match your brand or vision, add your logo, choose the perfect layout, modify menu settings, add animations, add shape dividers, increase engagement with call to action and more.

Feature one

Change the color to match your brand or vision, add your logo, choose the perfect layout, modify menu settings and more.

Feature two

Change the color to match your brand or vision, add your logo, choose the perfect layout, modify menu settings and more.

Feature three

Change the color to match your brand or vision, add your logo, choose the perfect layout, modify menu settings and more.

Feature four

Change the color to match your brand or vision, add your logo, choose the perfect layout, modify menu settings and more.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zu S/4HANA

Erfahren Sie in unserem FAQ mehr über die häufigsten Fragestellungen rund um S/4HANA.

SAP S/4HANA ist die neue ERP-Generation von SAP und Nachfolger von R/3. SAP HANA ist die die Datenbank (In-Memory-Technologie) auf der SAP S/4HANA basiert.

Das neue ERP ist sowohl On-Premise, als Cloud-Lösung  und auch als Hybrid-Modell verfügbar.

SAP S/4HANA FINANCE

Die neue Buchungssoftware SAP S/4HANA Finance, auch Simple Finance genannt, soll das bestehende Finanzmanagement extrem vereinfachen und beschleunigen: Verbesserung der Debitorenbuchhaltung, schnellere Finanzabschlüsse und Intercompany-Abstimmung in Echtzeit gehören unter anderem zu den Vorteilen. Durch die mögliche Verlagerung der Finanzlösungen in die Cloud ist S/4HANA Finance zudem flexibel einsetzbar.

Heutzutage wird es immer wichtiger, dass Finanzstrategien zur Umsetzung von Geschäftsstrategien befähigen. Das neue SAP ermöglicht dies, ohne dass Anwender auf eine Priorisierung des Wertemanagements verzichten müssen.

Mit dem Universal Journal löst S/4HANA Finance die zeitintensive Analyse verschiedener Datenquellen ab. Stattdessen werden alle Daten des Rechnungswesens in einer zentralen Quelle gesammelt.

Zusätzlich bietet SAP S/4HANA eine Einzelpostentabelle, die keiner Abstimmungen mehr bedarf. Durch vermiedene Redundanzen benötigt ein mehrdimensionale Reporting nur wenig Speicherplatz.

SAP S/4HANA LOGISTICS

Vor dem Release 16/10 konnte vor allem der Finanzbereich von SAP S/4HANA profitieren konnte, nun steht Anwendern auch ein optimierter Logistikbereich zur Verfügung. Die Logistiksoftware soll das Bestandsmanagement, die Bedarfsplanung, die Kapazitätsplanung, den Verkauf und den Einkauf maßgeblich vereinfachen.

Den Kern von Simple Logistics bildet das Modul Supply Chain, das die Produktionsplanung, die Bestandsführung und das Warehouse-Management umfasst. Die Abbildung der Kundenauftragslage findet im Modul Sales, der Beschaffungsprozess in Sourcing statt.

S/4HANA Logistics wartet, wie auch Finance, mit einem neuen Datenmodell auf, das den Speicherbedarf deutlich reduziert. Der Wegfall der Aggregate und Historientabellen bedeutet das Ende der Datendoppelung. Veränderungen von komplexen Prozesse sollen so in Echtzeit darstellbar sein.

Fiel früher mehr als eine Buchung an, so führte dies zuvor meistens zu Verzögerungen und Sperrungen im System, das nur eine Buchung zur Zeit bearbeiten konnte. Mit S/4HANA Logistics sind nun auch Parallelbuchungen möglich und gewährleisten einen reibungslosen und verzögerungsfreien Betriebsablauf.

Angesichts des nahenden Supportendes ist es nur richtig, sich jetzt schon mit den Möglichkeiten einer S/4HANA-Umstellung zu beschäftigen. Gleichzeitig heißt dies jedoch nicht, dass sich für jedes Unternehmen schon jetzt eine Migration lohnt. Die Vorteile der neuen Business Suite hängen maßgeblich von der individuellen Beschaffenheit und den Anforderungen Ihrer Systeme ab.

Um festzustellen, ob eine Migration für Sie sinnvoll ist, sollten Sie sich in Zusammenarbeit mit einem kompetenten Partner zunächst ausgiebig mit den eigenen Herausforderungen und Ansprüchen beschäftigen.

Wir beraten Sie hinsichtlich Ihrer individuellen Fragestellungen und begleiten Sie von der Entscheidungsfindung bis zur möglichen Implementierung der Software und auch danach bei der Gestaltung und Optimierung Ihrer SAP-Landschaft. Sie erhalten eine Roadmap mit den wichtigsten Meilensteinen, in der zudem abgebildet ist, ob ein sofortiger Wechsel des kompletten Systems vorgesehen ist oder ob für Sie eher ein schrittweiser Übergang auf S/4HANA in Frage kommt.

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Mehr über SAP S/4HANA in unserem Blog

In unserem Blog thematisieren wir aktuelle Fragestellungen zu SAP S/4HANA.